PPL(A) Privatpilotenlizenz

Die Privatpilotenlizenz PPL(A) berechtigt Sie zum Fliegen eines ein- oder zweimotorigen Flugzeuges zu nicht-kommerziellen Zwecken, also für Ihre private Reise oder auch Ihre geschäftlichen Termine zunächst bei Sichtflugwetterbedingungen. Sie sind lediglich insofern eingeschränkt, als dass Sie nicht gegen Entgelt andere Personen in Ihrem Luftfahrzeug transportieren dürfen!
Nach dem Erwerb der Privatpilotenlizenz PPL(A) können Sie selbst entscheiden, ob Sie sich ein eigenes Flugzeug zulegen oder für Ihre Reisen ein Flugzeug aus unserem stetig wachsenden Flugzeugpark anchartern. Hierbei zahlen Sie übrigens nicht für die Gesamtdauer Ihrer Flugreise, sondern lediglich minutengenau für die Zeit vom Start bis zur Landung! Darüberhinaus können Sie den benötigten Flugzeugtyp (2-oder 4-sitzig, Fest- oder Einziehfahrwerk, VFR oder IFR – ausgestattet) jeweils individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen!

Die theoretische PPL(A) Ausbildung findet in unseren Schulungsräumen auf dem Siegerlandflughafen statt oder in Egelsbachflughafen statt! Wir bieten regelmäßig 2-wöchige Kompaktkurse an, in denen Ihnen die für Prüfung bei der Behörde erforderlichen Kenntnisse intensiv beigebracht werden. Gerne richten wir uns bei der Terminierung der Kurse auch nach Ihren persönlichen Wünschen!

Die praktische PPL(A) Flugausbildung findet bei uns an sämtlichen 7 Tagen der Woche, vormittags, nachmittags oder abends, im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter statt! Auch hier richten wir uns selbstverständlich ganz nach Ihren individuellen Wünschen!

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die theoretische und praktische Ausbildung parallel oder auch nacheinander (erst Theorie, dann Praxis) durchzuführen.

Unsere aktuellen PPL(A) - Angebot:
Privatpilotenlizenz PPL(A) DE