CB-IR Instrumentenflugberechtigung
Competency Based

Neben der klassischen IR – Ausbildung, die auch mit der Berufspiloten- bzw. Linienverkehrspilotenausbildung kombiniert werden kann, bieten wir Ihnen nun auch das in Theorie und Praxis vereinfachte Enroute- bzw. Competency-Based-IR an. Hier wurden die theoretischen Inhalte gegenüber dem klassischen IR um ca. 40% abgespeckt. Das Enroute IR erlaubt den Flug nach IFR auf der Flugstrecke, jedoch keine An- und Abflüge unter Instrumentenflugbedingungen, also eine Art ‚Schönwetter-IFR‘, mit dem man legal durch Wolken fliegen darf, am Abflug und Zielfluplatz müssen jedoch ausreichende Sichtflugwetterbedingungen vorherrschen. Das Competency-Based IFR-Training kennt hingegen keine Einschränkungen bei den Privilegien, auch An- und Abflüge sind unter IFR-Bedingungen selbstverständlich erlaubt. Ein Teil der praktischen Ausbildung kann im Übrigen hierbei auch auf dem eigenen Luftfahrzeug geflogen werden, lediglich noch 10# Stunden Ausbildungsflüge sind im Rahmen der ATO auf deren Flugzeugen mit deren Instruktoren vor Absolvierung der Prüfung zu fliegen.  

Unser CB-IR(A) Angebot:

CB-IR Angebot